Landrat und OB fordern mehr Impfstoff für Rosenheim

Impfen Corona Symbolbild 1 Jan21

Rosenheims Oberbürgermeister Andreas März sowie Landrat Otto Lederer haben sich in einer gemeinsamen Initiative an Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder gewandt. Sie fordern, dass Stadt und Landkreis bei der nächsten Sonderzuweisung von Impfstoff berücksichtigt werden.

Rosenheim hat im bayernweiten Vergleich einen Impfrückstand, was laut Stadt aber nicht am Impfzentrum, sondern an der Zuteilung liege. Es werde das verwendet, was vorhanden sei, so Oberbürgermeister März. Die Sonderzuteilungen gingen in den vergangenen Wochen immer an Hotspots, was Stadt und Landkreis Rosenheim aber nicht mehr sind.