Landgericht Traunstein: Prozess wegen Messerstecherei

landgericht traunstein 3c06

Nach einer Messerstecherei in Kolbermoor wird heute der Prozess am Landgericht Traunstein fortgesetzt. Angeklagt ist ein Mann der Ende Oktober letzten


Jahres mehrfach auf seine Nachbarin und ihren Sohn eingestochen haben soll. Der Streitpunkt war ein Laptop, der von der Nachbarin in Raten abgezahlt werden sollte. Am ersten Prozesstag Mitte April hat neben dem Täter und dem Geschädigten auch die Lebensgefährtin ausgesagt. Der Angeklagte hatte ausgesagt, dass er sich bedroht gefühlt habe. Der Sohn widersprach der Aussage. Die Mutter wurde in Folge der Messerstecherei lebensgefährlich verletzt. Dem mutmaßlichen Täter wird versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Das Urteil soll Ende Mai fallen.