Landesamt für Statistik veröffentlicht aktuellen Demografiespiegel

Bevölkerung Symbol

Stadt und Landkreis Rosenheim werden in den nächsten Jahren weiter wachsen, was die Bevölkerungszahlen angeht. Das legt der Demographie Spiegel des Landesamts für Statistik nahe.

Die Hochrechnung zeigt, dass besonders die Gemeinden im nördlichen Landkreis mit Bevölkerungszuwächsen rechnen können. So zeigt der Spiegel für viele Gemeinden um Wasserburg einen Zuwachs von um und über 10% an. Auch die Gemeinden rund um die Stadt Rosenheim dürfen sich auf Zuwächse einstellen. Für zwei Gemeinden ist ein Bevölkerungsrückgang prognostiziert. Leichte Verluste könnte die Gemeinde Neubeuern hinnehmen, für die Gemeinde Chiemsee wird bayernweit der höchste Rückgang von über 18% vorhergesehen. Das Landesamt für Statistik weist darauf hin, dass der Zuzug von Firmen, sowie die mögliche Verbesserung von infrastrukturellen Voraussetzungen nicht in die Statistik mit einfließen können.