Lage in den Kliniken dramatisch: Sorge wegen bevorstehender Wintersaison

Krankenhaus Arzt Corona Gesundheitswesen

Die Situation in den heimischen Kliniken ist dramatisch. Das sagt Dr. Hanns Lohner. Der ärztliche Leiter des RoMed-Klinikums Rosenheim betonte im Interview mit unserem Sender, man werde alles versuchen, dass man nicht über die Behandlung eines Patienten entscheiden müsse.

Planbare Operationen würden deswegen bereits verschoben. Allerdings sagt er auch, dass mittlerweile Covid-Patienten auf der Normalstation versorgt werden, die eigentlich auf die Intensivstation gehörten. Auf die bevorstehende Wintersaison blickt er mit großer Sorge voraus. Zum einen habe man jetzt schon höhere Fallzahlen, als im vergangenen Jahr. Zum anderen habe es vor einem Jahr einen Lockdown gegeben. Deshalb hätten viele normale Notfälle nicht behandelt werden müssen. Das sei in diesem Jahr anders, so Lohner.