Kurzschluss in der Elektrik löste Dachstuhlbrand in Obing aus

blue-light-2149660 640

Nach dem Dachstuhlbrand in Obing hat die Polizei jetzt die Ursache des Brandes bekanntgegeben. Ein Kurzschluss in der Elektrik des Geschäftshauses war wohl verantwortlich, dass im Obergeschoss jetzt alles verrußt ist und ein großes Loch eingebrannt wurde.

Der Schaden wird zwischen 50.000 und 150.000 Euro geschätzt. Wie berichtet, war aus dem Gebäude direkt an der Bundesstraße B304 am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr Rauch ausgedrungen. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.