Kurve unterschätzt – 19-Jähriger landet beim Überholen in Garten

Blaulicht

Weil er mit seinem Auto zu schnell und zu waghalsig überholt hat ist ein 19-Jähriger Raublinger in Stephanskirchen mit seinem Auto in einem Garten gelandet. Der junge Mann war in der Nacht auf Samstag in Richtung Rosenheim unterwegs und kam beim Überholen in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab.

Er durchbrach die Hecke, einen Zaun und landete schließlich an einem Baum im Garten. Der Fahrer blieb unverletzt, ein Alkoholtest fiel negativ aus. Es entstand ein Schaden von rund 12.000 Euro.