Kurioser Zettel: Einheimische geht zu Fuß

Schneeschuhwandern Chiemsee Alpenland Tourismus

„Einheimische geht doch zu Fuß auf den Berg“ ist auf einem Zettel gestanden, der an ein Auto einer Wanderin aus der Region am Parkplatz Hochgern geklemmt wurde.

Weiter heißt es, wenn die Einheimischen hier parken, gebe es keinen Platz für die Tagestouristen. Der Druck steige unaufhörlich, so Christina Pfaffinger die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Chiemsee-Alpenland gegenüber dem OVB. Um eine Überlastung von Parkplätzen zu vermeiden, gibt es für die Region einen Ausflugsziel-Ticker. Er zeigt an, welche Parkplätze belegt sind und welche Parkalternativen es gibt, sagt Pfaffinger.