Kulturfonds Bayern zeichnet Bildungswerk Rosenheim aus

study-862994_640.jpg

Was sind die Inhalte der großen weltreligiösen Anschauungen? Dieser Frage geht aktuell das Bildungswerk Rosenheim in einem viersemestrigen Kurs nach. Der Verein ist dafür jetzt vom Kulturfonds Bayern ausgezeichnet worden.

Rund 24.600 Euro zahlt der Freistaat Bayern aus. Der zuständige Kultusminister Bernd Sibler bezeichnet den Kurs als ein wertvolles Angebot. Die ersten beiden Semester des Kurses „Eine Welt voller Religionen“ im Rosenheimer Bildungswerk über das Juden- und Christentum haben bereits stattgefunden. Für das dritte und vierte Semester kann man sich noch anmelden. Ab diesem Oktober werden dann erst der Islam und dann der Buddhismus behandelt.