Kufsteins Bürgermeister möchte sich weiter für eine Mautbefreiung bis Kufstein Süd einsetzen

Autobahn Symbolbild

Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel sieht ein aktuelles Gutachten zur Vignettenbefreiung auf der Inntalautobahn bis Kufstein Süd kritisch.

Im Gegensatz zur Asfinag sieht er durchaus nachhaltige positive Auswirkungen der seit gut einem Jahr gültigen Maßnahme. Krumschnabel setzt jetzt auf die Politik. Ein von der Asfinag in Auftrag gegebenes Gutachten hatte er ergeben, dass die Mautbefreiung auf der Inntalautobahn zwischen der Grenze und Kufstein Süd zu wenig für die Verkehrsentlastung gebracht hat.