Kufsteiner Straße soll sicherer werden – neue Ausbaupäne vorgestellt

Rathaus Rathausstr

Die Kufsteiner Straße in Rosenheim wird ausgebaut, allerdings anders als geplant. Statt einer einzigen durchgängigen Lösung sollen gleich zwei verschiedene Varianten umgesetzt werden. Vier Fahrstreifen inklusive zweier Fahrradschutzstreifen, das war die ursprüngliche Planung, die im Mai abgesegnet worden war. Das gefällt der Regierung von Oberbayern aber nicht.Zu viel Gefahr für Fahrradfahrer und keine Fördergelder für den Ausbau. Darum kommt jetzt zwar ein vierspuriger Ausbau, der aber mit Fahrradwegen statt Schutzstreifen. Und der Ausbau erfolgt zwischen Mömax und ehemaligen Aldi nochmals anders. Hier wird es zwei breite Fahrspuren geben. Dort werden die Autos zwar nebeneinander fahren können, allerdings ohne Spurmarkierung. Auch hier wird es Radlwege geben. Der Grund: In diesem Bereich ist die Kufsteiner schlichtweg nicht breit genug für vier Fahrstreifen. Der Ausbau soll nicht vor 2021 erfolgen.