Kufstein stirbt an Überdosis

Drogen Symbol

In Kufstein ist in der vergangenen Nacht ein 20-jähriger Österreicher an einer Überdosis gestorben.

Als der Rettungswagen kam, verhielten sich die restlichen Anwesend in der Wohnung sehr aggressiv. Deswegen kam die Polizei zum Einsatzort. Ein 15-Jähriger ging tätlich auf die Beamten los und musste eine Nacht in der Zelle verbringen. Der 16-jährige Bruder des Toten zeigte sich so aggressiv und unberechenbar, das die Polizei die EKO Cobra, die Polizeisondereinheit Österreichs, hinzuzog. Der Jugendliche wurde in das Landeskrankenhaus Hall gebracht. Eine 20-Jährige Frau verließ ohne Widerstand die Wohnung. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.