Kufstein stellt bei Brenner-Nordzulauf Bedingungen

austria 3572151 640

Der Gemeinderat Kufstein hat eine Resolution zum Bahnausbau Richtung Rosenheim verabschiedet. Darin fordert er Zugeständnisse der Österreichischen Bundesregierung. So richtig weis momentan niemand, wie es mit dem Brenner-Nordzulauf weiter geht.


Auch weil auf bayerischer Seite mittlerweile sogar die Politik offen darüber nachdenkt, ob eine neue Trasse durch das Inntal überhaupt notwendig ist. Davon will sich der Kufsteiner Gemeinderat aber nicht beeindrucken lassen. In einer recht drastisch formulierten Resolution bekennt er sich zwar zur Verlegung des Verkehrs auf die Schiene. Gleichzeitig wird aber auch gefordert, dass die Diskussion, ob in Kufstein eine offene Bahnstrecke gebaut wird, auf der Stelle beendet wird. Der Gemeinderat fordert eine Garantie, dass es keine oberirdische Trasse geben wird.