Kritik am Parkmanöver eines Notfallwagens

Unfall Notarzt Sanka Rettungsdienst

Ein Facebook-Post eines Oberarztes des RoMed-Klinikums in Rosenheim geht derzeit durch die Decke. Dr. Davor Zavorac berichtet dabei über einen Notfalleinsatz in Rosenheim. Die Retter parkten ihren Rettungswagen in einer Seitenstraße.

Als sie zurückkamen, klebte ein Zettel an der Windschutzscheibe. Darauf beschwerte sich ein Unbekannter über das vermeintlich rücksichtslose Verhalten der Retter. Dafür gehört Ihnen der Führerschein entzogen und 500 Punkte in Flensburg sollten Sie erhalten, ist darauf zu lesen. Laut Zavorac dauerte der Einsatz nicht einmal 15 Minuten. Das sei völlig verrückt und ohne Worte, so der Mediziner. Der Post wurde mittlerweile über 100 Mal kommentiert.