Kreisumlage wird fürs kommende Jahr gesenkt

Geldscheine

Der Landkreis Rosenheim wird die Kreisumlage für die Gemeinden für das kommende Jahr leicht senken, danach die Kreisumlage erhöhen.

Der Grund ist die Corona-Pandemie. Mit einer Senkung der Kreisumlage entlastet der Landkreis die von Corona gebeutelten Gemeinden, so Lederer. Da die Berechnungsgrundlage für die Kreisumlage immer der Haushalt vom Vorjahr ist, trifft die Corona-Krise den Landkreis finanziell erst in den Jahren 2022 und 23. Deswegen wird es in den Jahren eine Erhöhung geben. So können die Gemeinden dann den Landkreis unterstützen, erklärt Lederer. Die Gemeinden müssen jährliche eine Kreisumlage an den Landkreis leisten, um dessen Finanzbedarf zu decken.