Kreistag lehnt Flüchtlings-Antrag der ÖDP ab

Flüchtlinge

Die ÖDP im Rosenheimer Kreistag hätte gerne einen symbolischen Beschluss gehabt, dass der Landkreis bis zu 300 Bootsflüchtlinge aufnimmt. Mit diesem Antrag ist sie im Kreistag heute aber gescheitert.

Da die ÖDP den Antrag nicht abändern wollte, wurde der Sachstand lediglich zur Kenntnis genommen. Nach Ansicht vieler Kreisräte hat der Landkreis in dieser Sache sowieso nichts zu sagen. Das sei Sache des Bundes und der EU, so die Meinung. Das Gremium bestätigte aber, dass sich der Landkreis durchaus dazu verpflichtet, weiterhin die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen zu fördern.