Kreistag ist ausgezählt: CSU verliert deutlich

Kreistag Sitzverteilung

Drei Tage hat es gedauert – jetzt sind alle Stimmen für den Rosenheimer Kreistag ausgezählt. Damit steht das vorläufige Endergebnis fest. Schwarzer Tag für die CSU, Freude bei den Grünen – so lässt sich das vorläufige Ergebnis zusammenfassen.

Die Christsozialen bleiben im neuen Kreistag zwar stärkste Kraft, sie verlieren aber Sitze. Auch die SPD und die Freien Wähler müssen Federn lassen. Gewinner sind die Grünen. Die AfD und die Linke ziehen erstmals in das Kreisgremium ein. Bei der Sitzverteilung sieht es so aus, dass die CSU 26 Sitze bekommt. Die Grünen kommen auf 14. Acht Sitze gibt´s für die Freien Wähler, sechs für die Parteifreien/ÜWG. Außerdem kommt die SPD auf fünf, die AfD auf vier, die ÖDP auf drei und die Bayernpartei auf zwei Sitze. Jeweils einen Sitz haben die FDP und der Zusammenschluss aus Die Linke, Piraten, Mut Bayern, Die Partei und V-Partei.