Kreisstraße zwischen Moosen und Pinswang: Vollsperre ab Montag

barrier-2309816 640

Ab Montag (31. Juli) wird die Kreisstraße zwischen Moosen in der Gemeinde Riedering und Pinswang in der Gemeinde Rimsting für vier Wochen voll gesperrt. Grund: Die RO 30 bekommt neue Asphaltschichten. Die Vorarbeiten haben bereits begonnen, die Straße ist im Baustellenbereich derzeit zum Teil nur halbseitig befahrbar.

Mit Beginn der Asphaltierungsarbeiten kommender Woche werden die Verkehrsteilnehmer vom Kreisverkehr südöstlich von Moosen über die Kreisstraße RO16 über Hirnsberg nach Antwort im Gemeindegebiet von Bad Endorf umgeleitet. Von da geht´s dann weiter über die Staatsstraße 2092 über Rimsting nach Prien. Im Zuge der Sanierungsarbeiten wird außerdem die Achenbrücke erneuert. Da die Arbeiten stark witterungsabhängig sind, kann sich der Zeitplan wegen schlechtem Wetter nach hinten verschieben. Die Baukosten betragen laut dem Rosenheimer Landratsamt etwa 770.000 Euro. Voraussichtich am 26. August sollen alle Maßnahmen abgeschlossen sein.