Kreisfischerei Rosenheim rettet 400 Fische nach Hochwasser

Fisch

Das Hochwasser in der vergangenen Woche hat auch die Mitglieder der Kreisfischereivereinigung Rosenheim auf Trab gehalten. Sie mussten Fische retten, die über die Ufer gespült wurden. Wie der Verein mitteilte,

gab es in der vergangenen Woche zwei Einsätze – am Herderbach an der Baustelle und in der Flutmulde unterhalb. Insgesamt konnten so über 400 Fischen das Leben gerettet werden.