Konzept zum Ausbau der Bestandstrasse für Brennerzulauf unzureichend

Zug Bahnsteig

Die Bahn hat zum Ausbaukonzept für die Bestandstrasse als Alternative zum Trassenneubau für den Brenner Nordzulauf Stellung bezogen.

Das Konzept der Vieregg-Rösler GmbH sei laut Experten nicht umsetzungsfähig. Unter anderem übersieht das Konzept aktuelle Sicherheitsstandards und technische Voraussetzungen. Außerdem würde es erheblich in den Personen- und Güterverkehr in der Region eingreifen, so die Projektleiter der Bahn.