Konkrete Planungen für Zubringerbahn ins Sudelfeld

Die Zubringerbahn von Bayerischzell ins Skigebiet Sudelfeld soll jetzt konkret geplant werden. Das sagte uns der Geschäftsführer der Vereinigten Liftbetriebe, Egid Stadler, auf Anfrage. Damit will das Skigebiet auch für härtere Winter gewappnet sein.

Diese Saison war das Skigebiet mehrfach nicht erreichbar gewesen, weil Zubringerstraßen wegen umgestürzten Bäumen oder Lawinengefahr gesperrt waren. Mit der Bahn von Bayerischzell aus wäre das Problem gelöst, weil das Skigebiet dann auch über das Tal erreichbar wäre. Im Idealfall könnte der Bau im Jahr 2021 entstehen. Die Bahn soll dann den Einser-Sessellift ersetzen, aber auf einer neuen Trasse entstehen. Die Strecke unter dem Einser-Sessel wird dann zurückgebaut. Angedacht ist eine Zehner-Umlaufbahn.