Kommunale Jugendarbeit sucht Helfer fürs Spielmobil

Kinder spielen

Die kommunale Jugendarbeit im Landkreis Rosenheim sucht nach Helfern für das Spielmobil. Trotz Corona-Virus soll für Kinder und Jugendliche ein kleines Programm angeboten werden. Dafür hält das Spielmobil in Samerberg, Frasdorf, Rimsting, Schonstett, Tuntenhausen, Kiefersfelden und Rohrdorf jeweils für ein paar Tage. Die Betreuer sollten mindestens 16 Jahre alt sein, am Vorbereitungstreffen am 4. Juli teilnehmen

und Lust auf Arbeit mit Kindern haben. Da eine Übernachtung dieses Jahr nicht möglich ist, ist eine tägliche An- und Abreise möglich. Ein möglichst naher Wohnort zu den Haltestellen wäre deswegen praktisch, heißt es. Die Arbeit kann als Praktikum angerechnet werden. Alle Infos finden Interessierte bei der Kommunalen Jugendarbeit.