Kommt Kuhn zurück?

Der mit Vorwürfen von sexuellen Übergriffen auf Künstlerinnen belastete Leiter der Tiroler Festspiele Erl Gustav Kuhn wird wohl nicht von der Bühne verschwinden. Auch wenn er derzeit das Amt des künstlerischen Leiters ruhen läßt, rechnet man bei den Festspielen, dass der Dirigent ab dem kommenden Herbst am Dirigentenpult steht.

Medienberichten zufolge rechnet man bei den Festspielen außerdem damit, dass Kuhn auch als künstlerischer Leiter zurückkehrt und seinen Vertrag bis 2020 erfüllt. Derzeit laufen Ermittlungen, ob die Vorwürfe der sexuellen Übergriffe haltbar sind. Zuletzt hatten fünf Künstlerinnen Kuhn in einem offenen Brief angeprangert.