Kolbermoorer will vergeblich Marihuana vor Polizisten entsorgen

Polizei Stopp

Ein 25-jähriger Kolbermoorer muss sich jetzt wegen des Besitzes illegaler Betäubungsmittel verantworten.

Er ist am Wochenende in Rosenheim bei einer Polizeikontrolle mit Marihuana erwischt worden. Die Beamten kontrollierten in der Nikolaistraße das Auto, mit dem er und seine Freunde auf dem Weg zu einer Party waren. Kurz vor der Kontrolle warf der 25-Jährige ein kleines Tütchen mit dem Rauschgift aus dem Seitenfenster. Pech für ihn: Der Polizei ist das nicht entgangen. Der Partyabend war damit zu Ende.