Kolbermoorer wegen Körperverletzung verurteilt

Justizia 1

Nach einem Streit mit Körperverletzung ist ein 32-jähriger am Amtsgericht Rosenheim verurteilt worden.


Der Angeklagte wohnte in einer Wohngemeinschaft in Kolbermoor. Hier ist es Aufgrund der Sauberkeit und des Alkoholkonsums zu Auseinandersetzungen gekommen. Bei einer dieser Streitereien hat der 32-jährige seinem 28-jährigen Mitbewohner durch einen Schlag den Ober- und Unterkiefer gebrochen. Die Tat ereignete sich im Februar dieses Jahres. Diesem Schlag war eine Bedrohung des 32-jährigen mit einem Messer durch den Vater des Tatopfers vorausgegangen. Das Gericht urteilte eine jetzt eine Geldstrafe von 3.000 Euro und eine achtmonatige Bewährungsstrafe.

 

Quelle:

https://www.ovb-online.de/rosenheim/kolbermoor/kolbermoor-mann-pruegelt-mitbewohner-jetzt-verurteilt-13027416.html