Kolbermoorer randaliert in Lokal, greift Polizisten an

Faust

Ein 22-Jähriger Kolbermoorer durfte die Osternacht in einer Zelle verbringen.

Er hatte in einem Lokal in der Ruedorfferstraße in Rosenheim randaliert, ihm wurde vom Betreiber Hausverbot und kurz darauf von der Polizei ein Platzverweis erteilt. Der 22-Jährige blieb aggressiv und nach kurzer Zeit griff er die Beamten unvermittelt an. Darauf folgend nahmen ihn die Polizisten fest, was ein 19-Jähriger, bisher völlig unbeteiligter Rosenheimer verhindern wollte. Das misslang, brachte dem Rosenheimer aber ebenfalls eine Fahrt zur Dienststelle ein. Dort wurde beim Kolbermoorer noch ein Alkoholpegel von über 2 Promille gemessen, der Rosenheimer verweigerte den Test. Ermittlungen gegen die Beiden wurden eingeleitet.