Kolbermoorer Kindergarten-Notgruppe bleibt weiterhin geschlossen

Aufregung in Kolbermoor: Auch eine dritte Woche lang wird wohl die Notgruppe des Pfarrkindergartens Wiederkunft Christi geschlossen bleiben – damit stehen die Kinder der 17 verbliebenen Eltern weiter auf der Straße.

Vorausgegangen war, dass das Jugendamt Anfang März die Reißleine zog: Aufgrund des nicht erforderten Personalschlüssels wurde die Gruppe, die sich in den Räumen der ehemaligen Pfarrbücherei befindet, geschlossen. Über Wochen und Monate mussten teilweise die Eltern einspringen, um die Betreuung aufrecht zu erhalten. Das Personal der Notgruppe musste laut OVB Informationen im Haupthaus aushelfen, um den Regelbetrieb zu garantieren. Die Wiederaufnahme der Gruppe könne laut zuständigem Ordinariat nur bei ausreichender Personalstärke wieder hergestellt werden, Bewerbungsgespräche laufen derzeit. Auch die Möglichkeit eines Trägerwechsels steht im Raum. Einige Eltern haben ihre Kinder bereits in anderen Einrichtungen angemeldet.