Kolbermoorer Freibad öffnet

Freibad Symbol

Die Wettervorhersage sagt zwar Regen voraus, trotzdem will das Kolbermoorer Freibad ab Montag wieder öffnen.

Laut der Stadt wurde ein Regelkatalog erarbeitet, um das Infektionsrisiko durch das Corona-Virus zu senken. Vormittags dürfen demnach höchstens 100 Sportschwimmer ins das Bad. Nachmittags wird dann die Liegewiese und der Kiosk geöffnet. Dann dürfen höchstens 265 Personen eingelassen werden. Auch für die verschiedenen Becken gilt eine Obergrenze an Badegästen. Die Innen-Duschen und Sammelumkleiden sowie der Volleyballplatz und die Rutsche bleiben geschlossen. Am wichtigsten sei es jedoch, mindestens 1,50 Meter Abstand zueinander zu halten, heißt es. Bürgermeister Peter Kloo sagte, man hoffe, dass das Spagat zwischen notwendigen Maßnahmen und der Freude am Baden gelungen sei.