Kolbermoorer Bahnhofsvorplatz – Anna-Apotheke soll bleiben

kolbermoor

Die Anna-Apotheke im Bereich des Kolbermoorer Bahnhofsvorplatzes soll erhalten bleiben. Das sieht der Siegerentwurf im städtebaulichen Realisierungswettbewerb für das Areal vor. Wie der Mangfall-Bote in seiner heutigen (SA) Ausgabe berichtet, geht der erste Preis an das Büro „Auer Weber“ aus München.Der Entwurf sehe einen gut proportionierten, nach Westen und Osten orientierten Platz vor, so das Urteil des Preisgerichts. Einen wesentlichen Anteil daran, habe der Erhalt der Anna-Apotheke. Alle eingereichten Arbeiten sind in der kommenden Woche zu den üblichen Öffnungszeiten im Kolbermoorer Rathaus zu sehen.