Kokelnde Autobatterie in Mülllaster

Feuerwehr Januar2019 2

Wegen einer kokelnden Autobatterie in einem Mülllaster hat die Feuerwehr Stephanskirchen ausrücken müssen. Der Fahrer verständigte die Integrierte Leitstelle, weil es aus seiner Ladung qualmte.

Sofort rückten 30 Mann der Feuerwehr an. Auf den leeren Parkplatz der Otfried-Preußler-Schule kippte der Fahrer den Müll ab. Die Feuerwehr löschte den Schwelbrand. Auslöser war eine mit Draht umwickelte und vermutlich an einem Weidezaun genutzte Autobatterie.