Köche müssen sich vor Gericht verantworten

Kochen Symbolbild

Weil sie einen auszubildenden Koch beleidigt und körperlich angegangen haben sollen, standen nun zwei Köche eines Restaurants aus Aschau vor Gericht.

Sie sollen den Auszubildenden beleidigt und mit einer Rolle Alufolie geschlagen haben. Weil die Beweislage unklar war und der Angeklagte nicht als Zeuge vor dem Rosenheimer Gericht erschien, wurde das Verfahren eingestellt. Die beiden Köche müssen ein angemessenes Bußgeld entrichten.

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.