Knapp 4.000 Bußgelder wegen Corona-Maßnahmen

Blaulicht

In Stadt und Landkreis Rosenheim sind rund 4.000 Bußgeldbescheide bei Verstößen gegen die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ausgestellt worden.

Das geht aus einer Antwort des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege auf eine Anfrage der AfD hervor. Konkret geht es dabei um den Zeitraum vom April 2020 bis Mai 2021. Gegen rund 360 dieser Bescheide wurden Rechtsmittel eingelegt und es kam zu Gerichtsverfahren. Wie diese Verfahren größtenteils ausgegangen sind lässt sich aber nicht sagen.