Kletterhalle will erweitern

stephanskirchen

Die Kletterhalle in Stephanskirchen soll offenbar erweitert werden. Geplant ist der Neubau einer Boulderhalle mit einer Brücke zu einem anderen bereits bestehenden Gebäude. Der Bau- und Umweltausschuss wollte in seiner jüngsten Sitzung allerdings nicht über den Bauantrag entscheidenund verschob dies auf die nächste Sitzung. Davor soll es einen Ortstermin geben. Der geplante Neubau liegt an einer Böschung zwischen Sims und Bahnschiene. Viele Ausschussmitglieder machen sich Sorgen um eine zu starke Verdichtung durch den Neubau und die Parkplatzsituation. In diesem Bereich war erst vor Kurzem eine Biometzgerei mit Restaurant eröffnet worden.