Kleinere Grenzübergänge wieder offen – weiterhin Kontrollen

border 3684804 640

Ab heute soll an den Grenzen zu Österreich nur noch stichprobenartig kontrolliert werden. Die Sperren an kleineren Grenzübergängen, wie an der Staatsstraße Kiefersfelden und in Sachrang/Wildbichl, werden dagegen abgebaut, heißt es von der Bundespolizei. Passieren darf nach wie vor nur, wer einen triftigen Grund hat. Zum Beispiel, wenn man Familie oder Lebenspartner besuchen möchte, genauso wie Berufspendler und der Güterverkehr. Die Bürger sollen laut Polizei nach wie vor mit Kontrollen rechnen. Die letzten Tage hatte es teilweise Unstimmigkeiten zwischen der Bundespolizei und der österreichischen Grenzpolizei gegeben. So wurden Reisende von der einen Seite durchgelassen, dann aber auf der anderen Seite gestoppt.