Kircheisen hört auf

Skisprungski

Er hat vier Olympiamedaillen, elf Mal WM-Edelmetall und 17 Weltcupsiege auf seinem Konto – jetzt ist Schluss. Der nordische Kombinierer Björn Kircheisen aus Aschau beendet seine Karriere.Das sagte er der ARD. Wie es mit ihm weitergeht, ist noch unklar. Jetzt werde er erst mal Gespräche mit der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf und mit dem Deutschen Skiverband führen, so Kircheisen.