Kindertagesstätten wollen sich heuer per Film präsentieren

KinderKopfüber

Anstatt einen Tag der Offenen Tür zu veranstalten, setzen die Kindertagesstätte der Stadt Rosenheim heuer auf einen virtuellen Rundgang durch die Einrichtung.

Das beschlossen gestern die Verantwortlichen. Dementsprechend wird nun eine Firma beauftragt, die ein filmisches Portrait der einzelnen Kindertagesstätten filmen soll. Für die Anmeldewoche im März gibt es noch keine einheitliche Regelung. Manche Einrichtungen setzten hier, sollte ein Vor-Ort-Termin nicht möglich sein, auf ein Online – Gespräch, andere werden nur nach dem Anmeldeformular gehen.