Kind verbrüht sich mit heißem Wasser

heißes Wasser kochen

In Bad Aibling hat sich ein Kleinkind mit heißem Wasser an Kopf und Armen verbrüht. Zu dem Vorfall in einer Einrichtung für Mütter und Kinder kam es gestern Abend.

Eine Mutter und eine Betreuerin wollten in einer Schüssel mit heißem Wasser tiefgefrorenes Essen aufwärmen. In einem unbeobachteten Augenblick schaffte es ihr einjähriger Sohn nach der Schüssel zu greifen. Das heiße Wasser fügte dem Kkind im Bereich von Kopf und Armen Verbrennungen zweiten Grades zu. Mit einem Rettungshubschrauber wurden der einjährige und seine Mutter in eine Kinderklinik nach München geflogen.