Kiefersfelden: Innsola soll weiter finaziert werden

Schwimmbad Symbol

Trotz sinkender Besucherzahlen soll das Kiefersfeldener Freizeitbad weiter finanziert werden. Die Grünen hatten vorgeschlagen, dass für dieses Jahr eine Haushaltssperre für das Hallenbad erlassen werden sollte. Damit wären alle Modernisierungs- und Erhaltungsarbeiten gestoppt worden. Im Gemeinderat stieß dieser Vorschlag auf eine breite Ablehnung. Damit hält Kiefersfelden am Hallenbad fest, auch wenn es für die Gemeinde wegen der Corona-Pandemie und sinkender Besucherzahlen ein Minusgeschäft ist.