Keine Weiterverbreitung der afrikanischen Virusmutation

Coronatest

In Stadt und Landkreis Rosenheim hat es nach einer Infektion mit der südafrikanischen Variante des Corona-Virus keine Weiterverbreitung gegeben.

Ein Reiserückkehrer aus Südafrika brachte die schnell übertragbare Virusmutation mit in die Region. Die Person konnte bereits wieder die häusliche Quarantäne verlassen. Eine Weiterverbreitung durch die Infektion habe es nicht gegeben, so Dr. Wolfgang Hierl der Leiter des Rosenheimer Gesundheitsamtes gegenüber dem OVB. Die Nachverfolgung und die Ermittlung der Kontaktpersonen sind gesichert.

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.