Keine Neuzugänge nach Gewinn der Deutschen Meisterschaft

table-tennis-815709_640.jpg

Die Tischtennis-Damen des SV DJK Kolbermoor haben am Wochenende die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft geholt – nach dem Titelgewinn laufen bereits die Vorbereitungen auf die neue Saison.

Neuzugänge werde es nicht geben, so Abteilungsleiter Michael Fuchs. Deshalb gehe er nicht davon aus, dass der Titel verteidigt werden könne. Da sei man einfach realistisch. Auch vor dem Hintergrund, weil man wisse, dass sich der große Favorit Berlin deutlich verstärken werde, so Fuchs. Die Kolbermoorer Tischtennis-Damen setzten sich im entscheidenden dritten Finalspiel in Bingen am Wochenende deutlich mit 6:1 durch. Das dritte Spiel war nötig geworden, weil die ersten beiden Begegnungen jeweils 5:5 Unentschieden endeten.