Keine Kapazitäten für Grenzpolizei?

logo-polizei-bayern.svg

Die Rosenheimer Gewerkschaft der Polizei kritisiert das Vorhaben von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, auf absehbare Zeit eine Grenzpolizei zu gründen. Sie wundert sich, wo die 500 geplanten Stellen herkommen sollen.

Derzeit läuft ein Ausbildungsprogramm mit 2000 zusätzlichen Stellen, die die vorhandenen Polizeiinspektionen unterstützen sollen. Die Ausbildung nehme Zeit in Anspruch, darum sieht die Gewerkschaft derzeit keine Kapazitäten für die Grenzpolizei. Wie berichtet, soll die neue Einheit den bayerisch-österreichischen Grenzraum noch sicherer machen.