Keine Hygienebeanstandungen in Rosenheimer Bäckereien

bakery-431141 640

Der Aufruhr ist groß – in einigen bayerischen Großbäckereien hat es offenbar behördliches Verschweigen von Hygienemängeln gegeben. Aber nicht in Rosenheim: Denn allen fünf klassisch geführte Bäckereien und rund 50 Backfilialen im Stadtgebiet sind laut Oliver Horner vom Ordnungsamt gute Hygienezustände attestiert worden.

Es gäbe nichts zu beanstanden. Die Kontrollen finden alle sechs bis 18 Monate statt. Ab und zu gäbe es kleine Mängel wie ein nicht ordnungsgemäß gesäubertes Gerät oder einen Fliesenschaden in der Backstube. Aber größere Verstöße wie Hygienemängel, Verschmutzung der Lebensmittel oder Schmutz habe es in den letzten Jahren in Rosenheim nicht gegeben, so Horner.