Keine Heizstrahler mehr in Wasserburg

Heizpilz

In Wasserburg dürfen ab sofort keine Heizstrahler mehr auf den städtischen Flächen aufgestellt werden.

Der Grund: sie werden nicht klimaneutral betrieben. Laut rosenheim24 geht es aber vor allem um Heizstrahler, wie sie etwa an Restaurants genutzt werden. In Zeiten des Klimawandels sei es fragwürdig, die Außenluft aufheizen zu wollen. Ausnahmen gelten dagegen für Stände, wie etwa auf dem Christkindlmarkt oder einen Stand der Wasserwacht, oder für Festzelte. Bevor sich die Menschen hier erkälten würden, wären die Heizstrahler sinnvoll.