Keine Einzelkartenbesucher in Kufsteins Schwimmbädern

Freibad Symbol

Ärger in Kufstein – wer keine KufsteinCard oder eine Dauerkarte hat, kann bis Ende Juni erstmal nicht ins Schwimmbad.

Der Grund: Laut Tiroler Tageszeitung hat die Stadt die Zahl der Badegäste im Freischwimmbad auf 1000, in der Hechtsee-Badeanstalt auf 800 begrenzt. Das Problem: alleine die Kufstein Card wurde bereits rund 3.300 Mal ausgegeben. Mit ihr ist der Besuch der städtischen Bäder möglich. Um die begrenzte Besucherzahl einhalten zu können, werden deswegen erstmal keine Einzeleintrittskarten verkauft. Die Stadt weist darauf hin, dass immer mehr Lockerungen von der Regierung beschlossen werden. Deswegen hofft sie, dass sich auch hier die Situation bald entzerre.