Keine Besucher mehr in den RoMed Kliniken

Arzt

Die RoMed Kliniken in unserer Region schränken die Krankenbesuche wegen der dynamischen Verbreitung des Coronavirus komplett ein.

Das gaben die Kliniken in einer Pressemitteilung bekannt. Angehörige der Patienten dürfen nur in Ausnahmesituationen in das Krankenhaus, wie beispielsweise in die Kinderklinik, die Entbindungsstation oder Palliativstation. Besucher dürfen die Kliniken in der Region nur noch über den Haupteingang betreten. Dort findet außerdem eine Eingangskontrolle statt. Der Zugang zur jeweiligen Zentralen Notaufnahme ist ausschließlich für Patienten geöffnet.