Keine Badeaufsicht für Naturbad in Bad Endorf

See Symbol

Das geplante Naturbad in Bad Endorf bekommt keine Badeaufsicht. Der Gemeinderat hat sich damit am Abend für eine abgespeckte Version entschieden.Das Bad soll künftig als Badestelle ohne Badeaufsicht betrieben werden. Damit verzichtet die Gemeinde unter anderem auf einen Sprungturm und eine Rutsche. Bis zur nächsten Sitzung soll feststehen, wer das Bad plant. Der Planer wird dann erst dem Gremium vorgestellt, bevor ihm offiziell der Auftrag erteilt wird. Wie Bürgermeisterin Doris Laban auf Anfrage unseres Senders sagte, sei die finanzielle Umsetzung nicht einfach. Trotzdem gebe man sich große Mühe, das Projekt weiter anzuschieben. Bei einem Bürgerentscheid im Herbst sprach sich eine Mehrheit der Bad Endorfer für die Umgestaltung des sanierungsbedürftigen Moorbades zu einem Naturbad aus.