Kein Normalbetrieb für Rosenheimer Nahverkehr

bus 1898612 640

Immer mehr Unternehmen kehren nach dem Lock-Down langsam in die Normalität zurück. Beim Rosenheimer Nahverkehr könnte das noch lange dauern.

Grund ist laut dem Stadtverkehr die nach wie vor geringe Auslastung der Busse. Derzeit würden nur rund 10 Prozent der ehemaligen Fahrgäste die Busse nutzen. Wöchentlich kämen zwar rund 150 Fahrgäste hinzu. Trotzdem sind das zu wenige, um den alten Fahrbetrieb wieder aufnehmen zu können, heißt es. Der Plan: einen neuen Fahrplan entwickeln, der an die Fahrgastzahlen angepasst werden kann. Dazu werden die laufenden Zählungen und die Informationen von den Schulen beobachtet. Erstmal laufen die Linien auf den Fahrwegen des Nachtverkehrs weiter. Die aktuellen Fahrpläne finden Reisende auf der Internetseite des Stadtverkehrs.