Kein Anstieg der Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter in der Region

Bundespolizei Abfrage Zug

Bundesweit werden Bahn-Mitarbeiter immer öfter angegriffen. In Stadt und Landkreis Rosenheim scheint das nicht der Fall zu sein. Nach einer Einschätzung der Bundespolizei in Rosenheim gab es in den vergangenen Jahren keinen Anstieg der Zahlen.Man habe immer wieder Übergriffe. Dabei handele es sich aber um Einzelfälle, so Pressesprecher Rainer Scharf. Einen Anstieg sieht er nicht. Laut der Deutschen Bahn wurden bundesweit im vergangenen Jahr mehr als 2.500 Fälle von Körperverletzung angezeigt. Das war ein Plus von sieben Prozent gegenüber dem Vorjahr.