Kaum Vorfälle auf der Wiesn am Montag

Wiesnwachteam 2019

Obwohl Montag war, war am Abend auf dem Rosenheimer Herbstfest Einiges los. Die Polizei hat dabei vor allem ein Auge auf jüngere Besucher gehabt und Verstöße gegen den Jugendschutz.

Laut dem Wiesnblaulicht wurde unter anderem eine betrunkene 16-jährige Rosenheimerin am Herbstfesteingang aufgegabelt. Weil sie sich fast nicht mehr auf den Beinen halten konnte, wurde sie von der Polizei an die Eltern übergeben. Außerdem fiel ein 25-jähriger Bad Endorfer negativ auf. Er bespuckte und beleidigte einen Familienvater, weil dessen 4-jähriger Sohn angeblich im Weg stand. Auch hier spielte Alkohol eine nicht unerhebliche Rolle.