Kaum Verstöße bei Kundgebung im Mangfallpark

Polizei Symbol

Die Mittelstands-Demo gestern im Rosenheimer Mangfallpark wurde zwar wegen des Unwetters am Abend vorzeitig beendet, lief ansonsten aber fast störungsfrei. Rund 1000 Menschen versammelten sich am Nachmittag unter dem Motto „Hand in Hand für den Mittelstand“.

Die Veranstalter wiesen die Teilnehmer regelmäßig auf die Einhaltung der Abstände und die Maskenpflicht hin, so dass die Polizei kaum Grund zu Beanstandungen hatte. Allerdings waren auf den beiden Brücken außerhalb der Veranstaltungsfläche bis zu 200 Passanten anwesend die die Kundgebung ohne Einhaltung von Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung verfolgten, sie reagierten auf Aufforderungen der Veranstalter und der Polizei uneinsichtig. Erst durch Androhungen von Anzeigen und Platzverweisen löste sich die Gruppe auf.