Kaufen wo die Lichter leuchten

Einige Rosenheimer Einzelhändler gehen neue Wege, um das Weihnachtsgeschäft anzukurbeln.

 

Sie laden zum Kerzenschein-Bummel ein. Immer freitags bei Einbruch der Dämmerung werden Kerzen, Windlichter und Laternen vor den Geschäften platziert. So wollen sie den Kunden signalisieren, dass die Geschäfte trotz Lockdown geöffnet haben. Sie weisen in diesem Zusammenhang auch darauf hin, dass beim Einkaufen lediglich eine FFP2-Maske notwendig ist. Es wird weder ein Test noch ein Impfzertifikat benötigt.

Kerzen